Schorndorfer Stadtbiergarten steht in den Startlöchern

Spareribs frisch gegrillt im Smoker, eine mobile Station zum Bier zapfen, optische Verfeinerungen, ein schönes Hochbeet mit Kräutern und eine coronakonforme Infrastruktur mit eigener Teststation.

Mit Feuereifer wurde der Schorndorfer Stadtbiergarten von den neuen Betreibern auf die Biergartensaison vorbereitet.

Hier steht man schon in den Startlöchern und hofft die Tage weiterhin auf stabile Inzidenzwerte und eine baldige Eröffnung. Genau der richtige Moment, mir vor Ort einen Eindruck zu machen. So kam ich ins Gespräch mit den Gesellschaftern Harald Lutz und Volker Ziesel sowie der Betriebsleiterin Shante Tucker.

Angetroffen habe ich Genussmenschen mit einer schönen Vision: den Gästen kulinarisch und atmosphärisch eine schöne Zeit zu bereiten. Mit regionaler Qualität und Service zu punkten. Besonders gut gefällt mir der große Fahrradstellplatz und Steckdosen an E-Bike-Abstellplätzen. Im Stadtbiergarten schaut man nach vorne. Hoffen wir alle auf eine baldige Eröffnung - ich freue mich schon drauf!

Zurück